Landesausschuss der JU - “Die Welt von morgen - eine Aufgabe der JU von heute: Die Digitalisierung des Alltags im Bildungsbereich” -

Erneut zeigte die JU Neuenstadt durch die Anwesenheit des Beisitzers im Landesvorstand, dem neu gewählten Kreisvorsitzenden der JU Heilbronn und zugleich ehemaligen Vorsitzenden der JU Neuenstadt, Markus Schuster und dem jetzigen Vorsitzenden der JU Neuenstadt, Christian Göckel, politisch Präsenz.

Gemeinsam diskutierten viele Freundinnen und Freunden aus dem ganzen Land mit Jörg Uterhardt, dem Key Account Manager Education von Samsung Electronics, über die Rolle der Digitalisierung in der Zukunft unseres Landes. Berufsbedingt liegt ihm die digitale Ausstattung der Schulen besonders am Herzen. Einig wurde man sich, dass eine Digitalisierung der Schule in der Welt von morgen von großer Bedeutung sei, man jedoch den Prozess nicht übers Knie brechen dürfe und alle Beteiligten in das Vorgehen einbeziehen werde. Schnellschüsse, wie unter Grün-Rot, ohne Rücksicht auf konkrete Machbarkeit und Akzeptanz werde es nicht geben. Denn dafür ist das Thema zu wichtig.
Ferner wurde die Roadmap für den Landtagswahlkampf beschlossen. Gerade der Gang in die Opposition biete den enormen Vorteil, diesmal keinerlei Rücksicht nehmen zu müssen, so Nikolas Löbel. Das Wahlprogramm der CDU Baden-Württemberg wird daher eine starke Handschrift der JU haben, so Löbel zu den zahlreichen Vertretern und Gästen. Bei der programmatischen Arbeit werden die Freundinnen und Freunde bis in die Orts- und Stadtverbände, also die Parteibasis, das entscheidende Wort haben und jederzeit den Prozess mitgestalten können. 
Die ereignisreiche Tagung endete um 22.30 Uhr.

Nach oben