Erfolgreiche Jahreshauptversammlung des Stadtverbandes der JU Neuenstadt am 17.11.2013

Göckel folgt auf Rischert - Schaffroth Stellvertreter




Im Gasthof Brunnenstüble in Cleversulzbach hielt der Stadtverband der JU Neuenstadt seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes ab.
Als Gast des Abends konnte der Stadtverband die JU - Kreisvorsitzende des Heilbronner Lands, Isabell Huber, begrüßen, die in ihren Grußworten dem neu zu wählenden Vorstand für die Bereitschaft zur Übernahme von politischer Verantwortung in einer für die Ortsverbände schwierigen Zeit dankte und dem neuen Stadtverbandsvorsitzenden eine offene und von gegenseitigem Vertrauen geprägte Zusammenarbeit anbot. Ebenso begrüßen konnte der JU - Stadtverband den Vorsitzenden der CDU Neuenstadt, Markus Schuster. In seinem Grußwort unterstrich Schuster den Wunsch nach einer lebendigen, konstruktiven und aneckenden JU. In seinem Rechenschaftsbericht verwies Philipp Rischert auf den zusammen mit dem Kreisvorsitzenden und MdL, Dr. Bernhard Lasotta veranstalteten Bruddelabend und auf zahlreiche kleinere Aktionen. Rischert stand aufgrund der zeitlichen Belastungen infolge  seines Studiums für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung.
Die nun einsetzende Diskussion über die Zusammensetzung und Größe des neu zu wählenden Vorstandes erbrachte einige organisatorische Anpassungen. Der Vorstand wurde auf vier Posten verkleinert, um wichtige Funktionen stärker in einer Hand zu konzentrieren und eine noch stärkere Arbeit vor Ort zu ermöglichen.
Bei der im Anschluss stattfindenden Neuwahl wurde der bisherige Pressereferent und Interimsschriftführer, Christian Göckel, einstimmig zum neuen Vorsitzenden des JU -Stadtverbandes Neuenstadt gewählt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden bestimmte die Versammlung ebenso einstimmig den bisherigen Beisitzer Tobias Schaffroth. Nicole Ehemann wurde einstimmig in ihrem Amt als Finanzreferentin des Stadtverbandes der JU Neuenstadt bestätigt. Ferner wurde Sabrina Teichtinger einstimmig bei eigener Enthaltung im Amt der Schriftführerin des Stadtverbandes wiedergewählt. Auf Vorschlag Markus Schusters wurden die Positionen des Kreisausschussvertreters und dessen Stellvertreters gemäß des Ranges im Vorstand besetzt. Kreisausschussvertreter ist somit Christian Göckel, sein Stellvertreter Tobias Schaffroth.
In seinem Schlusswort dankte der neu gewählte Vorsitzende dem scheidenden Vorsitzenden Philipp Rischert und dem alten Vorstand für dessen geleistete Arbeit und bedankte sich für das Vertrauen der Mitglieder. Einen besonderen Dank richtete der neu gewählte Vorsitzende an Isabell Huber, der er allseitig gute Zusammenarbeit zusicherte. Ferner bedankte sich Göckel für die konstruktive Hilfe Markus Schusters bei der Ausrichtung der Neuwahlen und sicherte diesem eine gute Kooperation zu. Zugleich rief er den Stadtverband zu einer lebendigen Streitkultur und konstruktiver Arbeit miteinander auf. Göckel verwies auf die Rolle Europas, die man im Interesse der Zukunft unserer Jugend, gerade auch in Hinblick auf die Renaissance des Rechtspopulismus infolge der Euro-Krise, im Blick behalten müsse. Er stimmte das Plenum auf die Wahlen 2014 und 2016 ein, in dem das grün - rote Chaos durch eine CDU - geführte Landesregierung abgelöst werden müsse, die die hart arbeitenden Bürger Baden-Württembergs verdienten. Der neue Vorsitzende schloss die Jahreshauptversammlung, um den Abend bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen zu lassen.

Nach oben