Jahreshauptversammlung der JU Neuenstadt setzt auf Kontinuität

Göckel und Ehemann einstimmig im Amt bestätigt

 Im Sportlerheim Neuenstadt fand am 20. Mai die diesjährige Jahreshauptversammlung des Stadtverbandes der JU Neuenstadt statt.

In seinem Rechenschaftsbericht fasste der alte und neue Vorsitzende des Stadtverbandes, Christian Göckel, die politische Arbeit der vergangenen 18 Monate zusammen. Neben den obligatorischen Vorstandssitzungen und zwei politischen Stammtischen steht eine Exkursion zur Greifenschau auf der Burg Guttenberg bei Bad Wimpfen zu Buche. Darüber hinaus war die JU Neuenstadt rege bei diversen Veranstaltungen auf Kreis-, Bezirk-, Regional- und Landesebene (u.a. einem Bezirkstag und einem Landesausschuss) präsent. Die  JU Neuenstadt reaktivierte zudem die Homepage und half beim Bruddelabend der CDU Neuenstadt. Die nächsten Ziele werden der Ausbau der Mitgliederzahl sein. Christian Göckel bedankte sich bei den Mitgliedern des alten Vorstandes und dem Kreisvorsitzenden Markus Schuster für die Zusammenarbeit in den letzten 18 Monaten.

Christian Göckel wird wieder von seiner Finanzreferentin Nicole Ehemann, die ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurde, unterstützt. Im Vorstand stehen der JU Neuenstadt mit Sabrina Teichtinger und Markus Murawski zwei einstimmig gewählte Beisitzer zur Verfügung. Zum Kassenprüfer wurde Markus Schuster bestimmt, der dem alten Vorstand für seine Arbeit dankte und dem neuen erneut seine volle Unterstützung zusagte. In seinen Schlussworten gratulierte der alte und neue Vorsitzende allen Gewählten und dankte für ihre Bereitschaft zum gemeinsamen Engagement. Der Abend klang mit einem gemütlichen Beisammensein in reger Diskussion aus.

Nach oben